Anpilgern - Start in die Pilgersaison 2017

auch 2017 findet am Gründonnerstag, dem 13. April 2017 das Anpilgern auf dem Annenpfad statt.
Treffpunkt ist die Fachwerkkirche in Bölzke um 10:00 Uhr.

An jedem Gründonnerstag laden die Träger des Prignitzer Pilgerwegs Annenpfad – das Kloster Stift zum Heiligengrabe, der „Verein Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ und der „Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.“ – zum Pilgertag ein und eröffnen damit die Pilgersaison auf dem 22 km langen Pilgerweg.


Am Startort begrüßt der Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche die Teilnehmenden. Die Grußworte der Bürgermeister von Pritzwalk und Heiligengrabe sind Tradition am Pilgertag. Mit einem Pilgersegen werden die Pilger auf den Annenpfad verabschiedet. 


Die erste Etappe führt zum Kloster Stift Heiligengrabe,  wo neue Entwicklungen vorgestellt werden können.Für die Pilgernden wird ein Mittagsimbiss angeboten.

Alt Krüssow ist das Ziel der zweiten Etappe. Auch hier gibt es Neues zu berichten und die Pilgernden können sich mit Kaffee und Kuchen stärken, bevor die dritte und letzte Etappe zurück nach Bölzke führt.

 

Anpilgern - Start in die Pilgersaison 2016

In gewohnter Tradition findet am Gründonnerstag, dem  24. März 2016 das Anpilgern auf dem Annenpfad statt.
Treffpunkt ist die Wallfahrtskirche „St. Anna“ in Alt Krüssow um 10:00 Uhr.

Bei den Freunden des Annenpfads ist es liebe Tradition geworden: An jedem Gründonnerstag laden die Träger des Prignitzer Pilgerwegs Annenpfad – das Kloster Stift zum Heiligen¬grabe, der „Verein Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ und der „Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.“ – zu einem Pilgertag ein und eröffnen damit die Pilgersaison auf dem 22 km langen Pilgerweg.

Auch in diesem Jahr gibt es auf dem Weg und an den drei beteiligten Orten Neues zu entdecken. Eine auffällige Veränderung begleitet die Pilgernden auf dem ganzen Weg. Die Wegemarkierungen sind mit großzügiger Zuwendung der Sparkasse Prignitz aus Mitteln des Zweckertrags des PS-Lotterie-Sparens überarbeitet und in die Wegesteine eingearbeitet worden. Diese neue Markierung wird über den Weg leiten. Da nun auch neue Pilgerpässe hergestellt werden müssen, sammeln wir am Pilgertag in Alt Krüssow für die anfallenden Kosten. Eine Spendenbox steht bereit.

Der „Verein Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ begrüßt am Pilgertag die Teilnehmenden vor und in der Wallfahrtskirche „St. Anna“ und verabschiedet sie mit einem Pilgersegen auf den Annenpfad. Bevor es losgeht, kann auch die fertiggestellte Kapelle, ein Anbau an die Wallfahrtskirche, mit wieder entdeckten Wandmalereien besichtigt werden.

Die erste Etappe führt nach Bölzke, das in seiner schön sanierten Fachwerkkirche und dem umgebenden Kirchhof mit einer informativen Ausstellung über das Pilgerwesen überzeugt. Für die Pilgernden wird ein Mittagsimbiss angeboten und es gibt die Möglichkeit, sich über das Pilgerwesen zu informieren.

Das Kloster Stift zum Heiligengrabe, das Ziel der zweiten Etappe, begrüßt die Pilgernden mit Kaffee und Kuchen, bevor die dritte und letzte Etappe zurück nach Alt Krüssow führt.

Damit der Weg für niemanden zu lang wird, begleitet ein Shuttle-Bus den Pilgertag. Er wird von der Firma  „Dummer Arbeitsbühnenvermietungen“ aus Pritzwalk bereitgestellt. Und wer sich entscheidet, nur eine Teilstrecke zu gehen, der kann zum nächsten Etappenort oder zurück zum Auto gebracht werden.
Alle, die mit der Bahn anreisen, können am Bahnhof Pritzwalk ab 9:00 Uhr den Shuttle-Bus nehmen, der zwischen Pritzwalk und Alt Krüssow pendelt. Wer sich zum Abholen anmelden möchte, rufe bitte 03395 / 309590 an.

Neue Annenpfad-Markierungen ab Sommer 2015

 

Einladung zum Anpilgern am Gründonnerstag 2015

Kloster Stift zum Heiligengrabe                                                          Arbeitskreis annenpfad

Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.

Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.

 

 

Einladung

Liebe Freunde und Förderer des Pilgerwegs annenpfad.

Am Gründonnerstag, den 02. April 2015, beginnt um 10.00 Uhr die diesjährige Eröffnung des Prignitzer Pilgerwegs annenpfad in Heiligengrabe. Das Kloster Stift zum Heiligen­grabe und die Vereine „Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ und „Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.“ laden Sie herzlich zu diesem Pilgertag ein. Der Treffpunkt ist vor und in der Heiliggrabkapelle. Der Ablauf des Tages ist wie folgt geplant:

Begrüßung durch das Kloster Stift zum Heiligengrabe

und Grußworte der Bürgermeister von Heiligengrabe und Pritzwalk

Reisesegen

Pilgerwanderung auf der Teilstrecke Heiligengrabe – Alt Krüssow

Vorstellung der fertiggestellten Kapelle der Wallfahrtskirche „St. Anna“

mit Mittagsimbiss

Pilgerwanderung auf der Teilstrecke Alt Krüssow – Bölzke

mit Kaffee und Kuchen und Besuch der Pilgerausstellung im Außenbereich

und der neuen Ausstellung „Birkenrausch“ in der Bölzker Kirche

Pilgerwanderung auf der Teilstrecke Bölzke – Heiligengrabe

Verabschiedung in Heiligengrab

Es wäre uns eine große Freude, wenn wir Sie bei der Eröffnungsveranstaltung zu unseren Gästen zählen könnten. Für den Arbeitskreis annenpfad

Elisabeth Hackstein, Reinhard Helm, Ulrich Holtz und Ralf Doerks

Wir freuen uns, dass wir mit großzügiger Förderung der Sparkasse Prignitz die Wegemar­kierung überarbeiten und haltbarer gestalten können. Für noch offene Kosten sammeln wir am Pilgertag in Alt Krüssow. Eine Spendenbox steht bereit.


Zum Pressebericht